Startseite | Termine | Rückblick | Für Aussteller | Unser Team | Mitglieder | Kontakt | Impressum  
 
 
 
 
 
 
 
Veranstaltungen >>
 

 • Herbstmarkt 2016
 • Herbstmarkt 2014
 • Herbstmarkt 2013
 • Herbstmarkt 2012
 • Herbstmarkt 2011
 • Herbstmarkt 2010
 • Herbstmarkt 2009
 
 • Frühjahrsmarkt 2017
 • Frühjahrsmarkt 2016
 • Frühjahrsmarkt 2014
 • Frühjahrsmarkt 2013
 • Frühjahrsmarkt 2012
 • Frühjahrsmarkt 2011
 • Frühjahrsmarkt 2010

 

 

 

11. Frühjahrsmarkt in Cadolzburg 2016

Mein erster Frühjahrsmarkt in Cadolzburg

Heute früh schau ich noch fast vor dem Aufstehen aus dem Fenster. Es ist kalt, aber zumindest regnet es nicht. „Mein“ Markt kann kommen! Ich bin um halb acht da, aber keineswegs die erste. Nostalgie in Eisen drapiert schon Wunderschönes! Nach und nach trudeln sie alle ein und beziehen die vorgesehen Plätze, bis auf die …anderen. Ich schiebe hin und her – auf meinem Plan und in der Realität und siehe da: Es gelingt! Um 10, als es losgeht, sind die allermeisten zufrieden! Und ich erst! Schließlich mache ich das zum ersten Mal. Der Weg von der Holzhandlung Maier zum Autohaus Schmidt beträgt ungefähr 200 m, und ich laufe ihn gefühlte 100 Mal – bis 10 Uhr.

Aber dann kommen die Cadolzburger, die Veitsbronner, die Zirndorfer, die Fürther, also alles was Beine hat und nebenher all die jugendlichen Kriegsflüchtlinge, die jemals in Cadolzburg eine Zuflucht fanden. Es wird voll und voller und – nachdem ich sie bestellt habe – kommt nachmittags auch die Sonne heraus. Der Himmel ist blau, und die Blumen leuchten aus den Ständen, der Edelstahl glänzt mit dem Gold auf Dekostäben um die Wette, aber das ist längst nicht alles: Der Kuchenstand hat es mir angetan. Und wie der duftet! Au Mann, auch die italienische Mode und der Schmuck sehen umwerfend aus, und ich möchte sie mir genauer ausschauen und vielleicht auch ..., aber leider! Ich renne von oben nach unten und zurück. Ich kassiere und verteile die Ankündigungen des nächsten Herbstmarktes!

Zwischendurch kündige ich Lea und Luca von Showgamu an, die die Bude rocken – gerade als unsere Gemeinderäte, nebst Landrat mit Familie da sind. Fein gemacht! Der offizielle Rundgang über den Markt wird ein voller Erfolg, und manch einer geht voll bepackt wieder nach Hause! Aber es wird noch mehr Unterhaltung geben. Die Cheerleaderinnen, ebenfalls von den Schowgamu Piraten, sind so atemberaubend, dass die kleine Tochter meiner Freundin am liebsten sofort mittanzen möchte. Und um 4 Uhr tritt Mohamad Badawi auf. Wie der Bub Gitarre spielt ist schon erstaunlich. All seine Freunde aus dem Gemeindehaus sind da und freuen sich für ihn!

Und schon bin ich wieder „on the road“: Also heute brauche ich keine Fitness mehr! Jetzt fange ich Stimmungen ein. Wie war der Markt? Ich bin glücklich, dass die allermeisten unserer Aussteller sehr zufrieden sind. Sie strahlen wie die Sonne. Bei manchen lief das Geschäft nicht ganz so gut, aber na ja, wenn es doch so kalt ist! Ich bedanke mich bei allen. Auf jeden Fall habe ich heute jede Menge reizender Leute kennengelernt. Zu dem Schal, der mir ins Auge stach, komme ich nicht mehr, denn als ich aufatmen kann, ist der schon weg. Aber immerhin: Ein bezauberndes, handgemaltes Osterei von einem echten Künstler hab ich noch ergattert. Als ich heimkomme, hat mein Sohn Pizza für uns bestellt. Was war das doch für ein schöner Tag!

© Claire Limpert – Organisatorin

Impressionen vom Frühjahrsmarkt 2016 in Cadolzburg Seite 1

Handels- und Gewerbeverein Cadolzburg e.V.

Durch einen Klick auf das Bild oder die "Lupe" öffnet sich ein größeres Bild (900 x 675 px).


 

 

 
<< Zurück zur Seite Rückblick Weitere Bilder finden Sie auf Seite 2 >>
 
 

© 2016-2017 M. Manfred Merz
Otik Counter